9 Mädels im Alter von 12 bis 14 Jahren stürmten am 26.04.2018 unsere CAD-Abteilung, denn alle wollten in den Beruf „Technische Produktdesignerin“ hineinschnuppern. Eigentlich ist das ein typischer Männerberuf, aber genau das steckt hinter dem Girls’Day – dass Mädchen auch mal in die Männerdomäne hineinschnuppern können.

Erster Punkt auf unserer Agenda waren die Begrüßung und die Unternehmenspräsentation – die jungen Mädels sollen natürlich Bescheid wissen, was hinter der „INTERTEC-Hess GmbH“ steckt und was die Mitarbeiter-/innen hier so auf die Beine stellen.

Aber auch die Vorstellung der Azubis und Ausbilder durfte nicht zu kurz kommen! Alle 11 Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge wurden vorgestellt. Allen voran der „technische Produktdesigner (m/w)“ und der „Zerspanungsmechaniker (m/w)“ – denn in die Welt dieser beiden Berufe sollten sie heute abtauchen.

Deshalb wurden die Teilnehmerinnen nun in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe durfte an der Seite unserer Kollegen der CAD-Abteilung Namensschilder, Tassen, Burger und Co. zeichnen, die andere wurde durch die Produktion geführt und konnte sehen, was passiert, wenn Zeichnungen in die Realität umgesetzt werden. Dort durften Sie im Zentrallager auch Hand an Montageelemente und Winkel legen und mit Schieblehre, Lineal und Co. nachmessen, ob die Maße mit den Zeichnungen übereinstimmen.

Nach dem Mittagessen wurden die Gruppen getauscht und im Anschluss wurden die vorher gezeichneten Namensschilder an unserer großen CNC-Anlage ausgefräst, als kleines Andenken an diesen Tag.

Zur Verabschiedung gab es für alle Teilnehmerinnen noch ein Eis – aber natürlich erhielten die Mädels auch eine Teilnahmebestätigung und ein kleines Geschenk (Flyer der Ausbildungsberufe, einen INTERTEC-Kugelschreiber und ein Pinguin-Putzi).

 

 

Unsere Verbände

Unsere Zertifizierungen